Elternbildung

Elternbildung

Workshop zum Thema Spielen – „Winterzauber-Spielworkshop“

20. November 2021 (Samstag), 9:00-12:00 Uhr
Leitung: Bernadette Ledergerber

Wo Kinder spielen, entwickeln sie sich!  Spielendes Lernen ist in den ersten Lebensjahren entscheidend. Eltern und Erziehende können ihre Kinder darin unterstützen.
Im Winterzauber- Spielworkshop bekommen Erziehende mit ihren Kindern die Möglichkeit, zusammen zu spielen und zu gestalten. Sie erkennen, wie mit einfachen Materialien spielerisches Lernen Zuhause möglich ist. Für die Erwachsenen gibt es ausserdem ein Referat zum Thema „Spiel mit mir!“  Wie Kinder spielend lernen und wie Sie als Eltern den Erwerb von sozialen, motorischen und geistigen Kompetenzen bei Ihrem Kind optimal begleiten. Die Kinder sind während dem Referat betreut.

Für Eltern mit Kindern von 0 bis 4 Jahren
Details zu Preis und Anmeldung folgen.

Stark für das Leben (Verschoben)

Wie können Eltern und weitere Bezugspersonen die Kinder stärken, vor Sucht schützen und im gesunden Aufwachsen unterstützen? Anhand von konkreten Situationen werden u.a. folgende Themen besprochen: Gutes Körpergefühl, Erleben von Selbstwirksamkeit, Problemlösefähigkeit, Verbindliche Regeln und Wohlbefinden in der Familie. Von der Referentin erhalten Sie zu jedem Thema hilfreiche Tipps für den Alltag, die Ihnen bei der Umsetzung zu Hause helfen werden.

27. Oktober 2020, 19:30 – 21:30 Uhr, FiZ-Kafi, Bahnhofstrasse 184, Wetzikon Verschoben

Bei aktuellen Fragen zur Entwicklung und Erziehung der eigenen Kinder können Sie jederzeit mit unserer Familienberaterin oder der Mütter- und Väterberatin Kontakt aufnehmen


Letzten Veranstaltungen:

Mit allen Sinnen lernen / Übertritt in den Kindergarten

In der frühen Kindheit sind Menschen besonders begeisterungsfähig, lernbegierig und offen für neue Erfahrungen. Eltern und Erziehende können diese Entdeckungs- und Lernfreude des Kindes mit einfachen Mitteln unterstützen. Tägliche Erfahrungen im Alltag und im Spielen ermöglichen wichtige Entwicklungsschritte, die für das spätere Lernen zentral sind. Ebenso erfahren Mütter und Väter, was sich beim Lernen im Gehirn abspielt, wie sich Mediennutzung auswirkt und wie sie den ganzheitlichen Reifungsprozess von Körper und Psyche sinnvoll unterstützen – damit das Kind sein ganz individuelles Potenzial entfalten kann.
Bei dieser Veranstaltung wird ein Schwerpunkt auf die Phase des Übertritts in den Kindergarten gelegt.

29. Juni 2021, 19:30 – 21:30 Uhr, FiZ-Kafi, Bahnhofstrasse 184, Wetzikon
Kostenlos

Kinder in die Selbstständigkeit begleiten
„Ich brauche einen sicheren Hafen“

Ein Kind braucht eine sichere emotionale Bindung zu seinen Eltern, damit es sich traut, die Welt zu entdecken und auf unbekannte Situ- ationen oder Personen zuzugehen. Der Eintritt in den Kindergarten ist zum Beispiel ein solcher Schritt in eine neue Lebenssituation und für viele Kinder mit Unsicherheit verbunden. Mütter und Väter erhalten Informationen, wie sie ihr Kind auf dem Weg zur Selbstständigkeit unterstützen können. Es geht darum, das Bedürfnis nach Sicherheit zu erwidern, Kinder für Neues zu ermutigen, eigene Erfahrungen und Frustrationen zuzulassen und sich gemeinsam über Erfolgserlebnisse zu freuen.
Kostenlos!

30. März 2021 – 19:30 – 21:30 Uhr – online

«Blöder Bruder, fiese Schwester»
Geschwisterrivalität

«Das ist meins!», «Ich habs aber zuerst gehabt» schreit es aus dem Kinderzimmer. Wird etwa schon gehauen, muss ich schlichten gehen? Streiten sie wieder beim Essen, wer zuerst oder sogar das grössere Dessert bekommt? Streitende Kinder bringen immer wieder herausfordernde Situationen für Mütter und Väter.
In diesem interaktiven Vortrag geht es darum, wie Eltern auf die Bedürfnisse der streitenden Geschwister wirksam reagieren können ohne ständig schlichtender Schiedsrichter zu sein.

Der Anlass findet online über zoom statt. Nach der Anmeldung erhalten Sie den Link für die Teilnahme per Mail.

Kostenlos!

1. Dezember 2020, 19:30 – 21:30 Uhr, FiZ-Kafi, Bahnhofstrasse 184, Wetzikon

Leitwolf sein – liebevolle Führung in der Familie

Dienstag, 1. Oktober 2019, 19:30 – 21:30 Uhr, FiZ-Kafi Bahnhofstr. 184

Die Zeiten, in denen in Familien ein allgemeingültiger Wertekonsens herrschte und die Kinder ohne Diskussionen gehorchten, sind vorbei. Kinder von heute sind eigene Persönlichkeiten, die sich entfalten und gesehen werden wollen. Sie bringen auch viel Kooperationsbereitschaft mit, sind jedoch auf Orientierung angewiesen, da sie noch nicht für sich selber sorgen können und keine Erfahrung mitbringen.. Sie brauchen Eltern die wissen, was sie wollen und die Ihre Grenzen und Bedürfnisse ebenso ernst nehmen wie jene der Kinder.

„Führung heisst nicht, jemandem meinen Willen aufzwingen, sondern jemanden dorthin bringen, wo er selber hin möchte, allein aber nicht hinkommt.“ (Helle Jensen)

An diesem Abend setzen wir uns mit folgenden Fragen auseinander:
• Welche Werte gelten in unserer Familie
• Wie kann ich gleichwürdig und klar anleiten?
• Wie erreiche ich, dass die Kinder mich ernst nehmen?
• Wie gehen wir mit Grenzen und Bedürfnissen um?